Wissensmekka für die Fertigung der Zukunft

Zum Ende des Jahres gibt es nochmal tolle Neuigkeiten für das August-Wilhelm-Scheer Institut (AWSi) und den südwestdeutschen Mittelstand: Am Dienstag, 12. Dezember, wurde das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 in Saarbrücken eröffnet. Ziel des Zentrums mit den Partnern Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA), dem AWSi und der Standortagentur Saaris ist es, die regionalen kleinen und mittelständischen Unternehmen bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen und diese zu fördern.

Zur Eröffnung sprachen Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, Dr. Andreas Goerdeler, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie Prof. Dr. – Ing. Rainer Müller. Er betonte, welche greifbaren Chancen die für Unternehmen kostenlose Teilnahme an einem Projekt des Kompetenzzentrums bietet. Dieser Aussage pflichtete auch Ministerin Rehlinger bei, die in ihren Grußworten ausführte, dass nun „heute ein wichtiger Grundstein für die kleinen und mittleren Unternehmen und die produktionsnahen Betriebe“ gelegt sei und, an die Betriebe gerichtet, das Zentrum ein Ort sei, „an dem all Ihre Anliegen in Sachen Digitalisierung aufgenommen, verstanden und gelöst werden“ .

Lesen Sie dazu auch im Artikel der Saarbrücker-Zeitung:

>> Zum Zeitungsartikel

nach oben scrollen - Scheer Group

Copyright ©2017 Scheer Holding GmbH